Privatkredit Schweiz | Privatkredit in der Schweiz

Privatkredit Schweiz




Für Privatkredite gibt es viele Angebote in der Schweiz.




Diese Darlehen werden nur an Privatleute vergeben und was wirklich wichtig ist, bei diesen Krediten wird die Schufa nicht abgefragt.

Privatkredit in der Schweiz

Viele Jahren lang wurden diese Darlehen als unseriös eingestuft.

Weil unseriöse Kreditvermittler horrende Gebühren verlangten und unsinnige Versicherungen aufgezwungen wurden.




Heute ist das anders, Sie können ganz beruhigt einen Schweizer Kredit aufnehmen

Um einen Kredit aufzunehmen, ist nicht unbedingt der Weg zu einer Bank notwendig. Auch von Privatpersonen kann Geld leinen. Die einfachste Lösung stellen hier Verwandte oder enge Freunde dar, da hier meist auch die Zinsen gespart werden können.

Ihre Finanzlage sollten sicher auch in diesem Fall in Ordnung sein, die Schufa wird zwar nicht abgefragt, trotzdem müssen Sie ja diesen Kredit zurückzahlen und die Rate muss gesichert sein.

Privatkredit Schweiz Voraussetzungen

Sicher wird keine Schufa-Anfrage gemacht. Was aber nicht heißen soll, dass die Eidgenossen keine Bedingungen an die Bewilligung eines Kredits knüpfen. So müssen Sie eine festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen, einen Einkommensnachweis liefern. Ein deutsches Bankkonto haben und natürlich volljährig sein.

Manche Banken verlangen auch zusätzliche Sicherheiten, aber das beschleunigt die Auszahlung nur noch. Sie werden bei einem Schweizer Kredit wahrscheinlich auch höhere Zinsen zahlen müssen, Ihre Finanzlage wird ja nicht bis in alle Einzelheiten geprüft.

Die Banken gehen eben ein höheres Risiko ein und das schlägt sich in einem höheren Zinssatz nieder. Aber die Zinsen sind nicht unbezahlbar, sie weichen nicht so weit ab, wie man vielleicht vermuten könnte.




Vorteile des Privatkredit in der Schweiz

Einen Kredit von Verwandten oder Freunden zu nehmen, bringt mehrere Vorteile mit sich. Zum einen entfällt die Nachfrage bei der Schufa und es wird auch kein Eintrag über einen Kredit hinterlassen. Zudem kann der Kreditvertrag einfacher gestaltet , als bei einer Bank. Dort ist der Privatkredit ohne Schufa deutlich umfangreicher.

Denn als Privatperson kann frei über die Bedingungen des Darlehens entscheiden, gesetzliche Regelungen müssen hier nicht bedacht.

Das sieht bei Banken schon anders aus, denn gewisse Bedingungen müssen hier immer erfüllt werden. So wird immer eine Bonität Prüfung nötig sein, um die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers zu prüfen. Auch Gehaltsnachweise vorzeigen zu müssen, ist keine Seltenheit. Bei einem privaten Kredit ist es allerdings nicht zwingend notwendig, Sicherheiten zu vereinbaren. Hingegen muss bei einer Bank oftmals einer Abtretung der Einkünfte zugestimmt werden.

Nachteile des Privatkredit in der Schweiz

Auch, wenn es zunächst simpel klingt, sich als Privatperson Geld von einem privaten Kreditgeber zu nehmen, sollten dennoch einige Dinge beachten. Ein Vertrag sollte immer aufsetzen, auch bei einem Privatkredit.

So werden alle wichtigen Punkte schriftlich festgehalten, denn bei mündlichen Vereinbarungen kann es schnell zu Problemen kommen. Hierbei ist es wichtig eine Laufzeit zu definieren, da der Geldgeber das Darlehen sonst mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist jederzeit kündigen kann.

Die gesamte Summe wäre dann fällig. Weitere festzuhaltende Punkte wären die Kreditsumme, der Auszahlungs- und Rückzahlungstermin, sowie der Zinssatz. Ein großer Nachteil ist der fehlende Verbraucherschutz. Denn bei Streitigkeiten kann sich ein privater Kreditnehmer nicht an eine Verbraucherschutz Organisation wenden. Bei einem privaten Darlehen innerhalb der Familie oder zwischen Freunden kann es zudem zu Unstimmigkeiten kommen, die die persönliche Beziehung auf Dauer belasten kann.

Es sollte also genau wiegen, ob ein Kredit von Familie oder Freunden in Frage kommt.

Für wen kommt ein Kredit ohne Schufa in Frage?

Nun zunächst sicher für alle Kunden, die einen negativen Schufa-Eintrag haben. Aber auch Selbstständige haben in Deutschland wenige Chancen an einen Kredit zu kommen, sie haben kein festes Einkommen und jede Bank lehnt hier den Kreditantrag ab. In der Schweiz günstige Kredite zu erhalten ist es deutlich leichter. Viele Kunden nehmen auch Schweizer Kredite in Anspruch, einfach weil sie ihre Bonität nicht strapazieren wollen, als „Kredit nebenbei“ bietet sich ein Schweizer Kredit förmlich an.

Privatkredit Schweiz Voraussetzungen – Ihre Bonität

Bei schlechter Bonität werden Sie in Deutschland keine Bank finden, die Ihnen einen Privatkredit gibt. Doch eine schlechte Bonität kann die Aufnahme eines Darlehens nicht verhindern, es kommt ja nicht nur auf Ihre gute Finanzlage an, sondern auch auf Ihre Zuverlässigkeit. Auch wenn ein Schweizer Kredit relativ leicht zu bekommen ist, sollten Sie Ihre Finanzen genau prüfen, denn die Rückzahlung muss gewährleistet sein.

Privatkredit in der Schweiz gibt es spezielle Online-Plattformen.

Diese vermitteln dann die Kredite von Privatpersonen. Gerade für diejenigen, die keinen Kredit von einer Bank bekommen, finden hier eventuell eine Lösung.

Privater Kredit als Kreditgeber

Als derjenige, der den Schweiz Privatkredit vergibt, gibt es ebenfalls einiges zu beachten. Die Einnahmen, also die Zinsen aus Schnell Kredit (Privatkredite), müssen beispielsweise versteuert werden. Findet eine Kreditvergabe zwischen Verwandten statt, die Zinseinnahmen je nach Zweck des Darlehens unterschiedlich versteuert. Hier sollte sich vorher erkundigen.